Geprüfter Züchter Lieber Interessent, lt. § 11 TierSchG benötigt man eine behördliche Erlaubniss, sowie einen Sachkundenachweis, für das Halten, Züchten und Handeln mit Wirbeltieren. Ich habe meine Australian-Shepherd Zucht lt. § 11 TierSchG beim Veterinäramt gemeldet und meine schriftliche Sachkundeprüfung im Landratsamt Landshut mit Erfolg abgelegt. Meine Zuchtstätte wurde von einem Amtstierarzt des Landratsamtes Landshut -Veterinäramt- besichtigt und ohne Mängel freigegeben. Lt. § 11 TierSchG darf das Veterinäramt mehrmals jährlich unangemeldete Besichtigungen und Überprüfungen der Zuchtstätte durchführen.

 Emerald of Heart Australian-Shepherds

<--- Zurück

Copyright 2002
Emeralds of Heart - Aussies
Kopieren/Wiederverwendung der Inhalte
nur mit ausdrücklicher Genehmigung